Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Plant Porsche einen Elektro-Macan?

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Plant Porsche einen Elektro-Macan?

    Plant Porsche einen Elektro-Macan?Porsche denkt offenbar nach dem Taycan und dem künftigen Elektro-Macan über ein weiteres Elektromodell nach. Laut einem britischen Medienbericht wird es ein mittelgroßes Fließheck sein, das mit dem Tesla Model 3 und dem BMW i4 konkurrieren soll.

    Das neue Modell nutzt die von Porsche gemeinsam mit Audi entwickelte PPE-Plattform. Damit wäre er nach dem elektrischen Macan der zweite PPE-Porsche. Dem Bericht zufolge soll die Limousine zusammen mit dem Macan im Werk Leipzig gebaut werden. Eine endgültige Entscheidung ist jedoch noch nicht gefallen.

    Als mögliche Modellbezeichnung schlägt Autocar den Namen „Cajun“ vor. Dieser Name wurde bereits in der Vergangenheit für den Macan diskutiert und stand für „Cayenne junior“; das kleinere SUV unter dem bekannten Modell. „Cajun“ als Name für eine Schräghecklimousine würde dieser Logik widersprechen. Es wurde immer gemunkelt, dass Porsche Pläne für ein kleineres Limousinenmodell unterhalb des Panamera hat. Dieses nie in Produktion gegangene Modell wurde in den Medien bereits als „Pajun“ oder „Panamera junior“ bezeichnet.

    Entwicklungspartner Audi wird in Ingolstadt den Q6 e-tron als erstes Modell auf Basis des PPE bauen. Eine Limousine namens A6 e-tron dürfte später folgen – Audi präsentierte im April auf der Shanghai Motor Show eine seriennahe Studie . Laut "Autocar"-Journalist Greg Kable wird die kleinere e-Limousine von Porsche jedoch unterhalb des A6 positioniert und eher einem A4 e-tron ähneln. Der Startpreis soll bei rund 50.000 Pfund oder umgerechnet 58.000 Euro liegen.

    Autocar“ nennt mögliche Leistungsdaten für den „Cajun“ noch nicht, spekuliert aber über einen Heckantrieb mit E-Motor und einen zweimotorigen Allradantrieb – was angesichts der beiden Möglichkeiten des PSA und die Modellpolitik des Zuffenhausener Taycan. Auch zum Akku macht Kable noch keine Angaben.

    Porsche kündigte im Mai an, mit Fahrversuchen des Elektro-Macan zu beginnen. Die Markteinführung ist für 2023 geplant, ein mögliches zweites Elektromodell aus Leipzig würde entsprechend später starten.

    autocar.de

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (179) batterie (338) bev (728) bmw (167) brennstoffzelle (132) china (354) daimler (101) deutschland (157) elektroauto (147) elektrobus (89) europa (172) fcev (103) frankreich (103) hpc (111) hyundai (102) ladestation (88) ladestationen (224) lieferanten (179) model 3 (107) phev (187) renault (89) startup (91) tesla (245) usa (326) volkswagen (238)
    Lädt...
    X