Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Audi zeigt vier Weltpremieren auf der Auto Shanghai 2021

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Audi zeigt vier Weltpremieren auf der Auto Shanghai 2021

    Audi zeigt vier Weltpremieren auf der Auto Shanghai 2021Zum ersten Mal findet die Präsentation der AUDI AG auf der Auto Shanghai 2021 mit zwei Partnern auf einem gemeinsamen Messestand statt. Audi und seine chinesischen Partnerunternehmen FAW und SAIC zeigen nicht weniger als vier Weltpremieren: Das brandneue Audi A6 e-tron- Konzeptfahrzeug und der rundum aktualisierte Audi Q5L sowie der Audi A7L und eine SUV-Studie werden noch beibehalten unter einer Decke mit dem Namen Audi concept Shanghai - die ersten beiden Produkte eines neuen Partners, SAIC Audi.

    Audi unternimmt die nächsten gezielten Schritte, um in China neue Weichen zu stellen. Ein klarer Fokus auf Elektromobilität, ein neuer Produktionsstandort für Elektrofahrzeuge in Changchun und eine zweite Partnerschaft mit der SAIC Motor Corporation - dies sind die Säulen für die Umsetzung der zukünftigen China-Strategie von Audi.

    „Wir treiben den Wandel zu nachhaltiger Mobilität in China aktiv voran. Mit unseren neuen Vereinbarungen haben wir die perfekte Grundlage dafür geschaffen und setzen neue Maßstäbe für das Geschäft von Audi in China “, sagt Markus Duesmann, Vorstandsvorsitzender der AUDI AG.

    Ende 2020 gab das Unternehmen die Gründung der Audi FAW NEV Co. bekannt. In Zusammenarbeit mit seinem langjährigen Joint-Venture-Partner FAW baut Audi derzeit ein komplett neues Automobilwerk speziell für die künftige Generation elektrisch angetriebener Modelle die Basis der neuen PSA-Technologieplattform. Die ersten Serienautos für den chinesischen Markt sollen ab 2024 in Changchun vom Band laufen.

    Audi baut seine Präsenz in China durch eine zweite Partnerschaft weiter aus. Die Zusammenarbeit mit der SAIC Motor Corporation beginnt in diesem Jahr mit der Produktion im Volkswagenwerk Shanghai in Anting / Shanghai.

    Werner Eichhorn, Präsident von Audi China, betonte auf der Pressekonferenz: „In Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Partner FAW haben wir unser Geschäft in China seit drei Jahrzehnten erfolgreich aufgebaut. Zusammen mit FAW und unserem zweiten Kooperationspartner, SAIC, treten wir nun in eine neue Wachstumsphase ein. Dies sind Partnerschaften, mit denen wir unseren erfolgreichen Kurs auf dem größten Markt von Audi fortsetzen werden. “

    Mit vier Weltpremieren auf der Auto Shanghai gibt Audi einen Ausblick auf spezifische Entwicklungen für die Zukunft:

    Das Showcar Audi A6 e-tron concept zeigt erstmals, wie ein Fahrzeug auf Basis der PSA-Plattform, das ausschließlich für E-Automobile reserviert ist, aussehen könnte: ein 4,96 Meter langer Sportback, ebenso elegant wie dynamisch, mit einer 100 kWh Batterie, die eine Reichweite von mehr als 700 Kilometern gewährleistet (gemäß WLTP-Standard). Die zukünftige Serienversion wird in Europa und China produziert und ist für den weltweiten Vertrieb bestimmt. Die 800-Volt-Technologie an Bord ermöglicht ein extrem schnelles Aufladen: Es dauert nicht länger als 10 Minuten, um genug Energie für 300 km aufzuladen.

    Mit dem in Shanghai vorgestellten neuen Audi Q5L vervollständigt die Marke die Weiterentwicklung dieser Produktreihe, jetzt in einer Version mit langem Radstand. Der erfolgreiche SUV wird weiterhin im Werk Changchun im Joint Venture FAW-VW hergestellt.

    Auf seinem Heimrasen in Shanghai stellt der Partner SAIC Audi zwei Debütanten vor - einen mit elektrischem Strom und einen mit einem leistungsstarken Verbrennungsmotor unter der Haube. Die komplett überarbeitete Audi A7L Limousine, die im Laufe des Jahres 2021 in Produktion gehen wird, erscheint im Serienlook. Der in Shanghai hergestellte und für den chinesischen Markt reservierte Audi A7L kombiniert die sportliche DNA des A7 Sportback mit der prestigeträchtigen Eleganz einer großen Limousine. Innovative Technologien wie die adaptive Luftfederung, die Hinterradlenkung und der permanente Allradantrieb quattro gehören zu den Merkmalen des Audi A7L.

    SAIC Audi zeigt den zweiten Debütanten des neuen Programms, der noch unter Verschluss gehalten wird - eine SUV-Studie namens Audi concept Shanghai. Die Serienversion des vollelektrischen, 4,87 Meter langen Fahrzeugs soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 vorgestellt werden.

    1988 startete Audi als erster Premiumhersteller im Joint Venture FAW-Volkswagen die lokale Produktion in China. Seitdem wurden in China rund 7 Millionen Fahrzeuge ausgeliefert. Die Produktion von Audi im Joint Venture FAW-VW erfolgt an vier Standorten in China: in Changchun, Foshan, Tianjin und Qingdao. Im Jahr 2020 wurden in der Volksrepublik insgesamt 727.358 Fahrzeuge verkauft - eine Steigerung von 5,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im ersten Quartal 2021 lieferte Audi 207.386 Autos an Kunden in China.

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (175) batterie (331) bev (725) bmw (165) brennstoffzelle (132) china (351) daimler (101) deutschland (157) elektroauto (146) elektrobus (89) europa (172) fcev (103) frankreich (102) hpc (110) hyundai (101) ladestation (87) ladestationen (224) lieferanten (172) model 3 (106) phev (187) renault (87) startup (91) tesla (243) usa (323) volkswagen (237)
    Lädt...
    X