Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Great Wall Motor kündigt Wasserstoff SUV & Truck an

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Great Wall Motor kündigt Wasserstoff SUV & Truck an

    Great Wall Motor startet Wasserstoff SUV & TruckGreat Wall Motor hat angekündigt, 2021 sein erstes wasserstoffbetriebenes SUV-Modell und 100 FC-Schwerlast-Lkw auf den Markt zu bringen. GWM plant außerdem, eine wasserstoffbetriebene Pkw-Flotte zu den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking beizutragen.

    Der chinesische Hersteller gab in einer Erklärung bekannt, dass er bisher rund 2 Milliarden Yuan (257 Millionen Euro) in die Wasserstoffforschung und -entwicklung investiert hat und plant, in den nächsten drei Jahren weitere 3 Milliarden Yuan (386 Millionen Euro) in dieses Feld zu pumpen. Ziel ist es, internationale H2-Lieferketten von der Produktion über Lagerung und Transport bis hin zu Betankung und Anwendungen aufzubauen. GWM kündigte die Absicht an, bis 2025 „unter den Top 3 der Welt“ in diesem Bereich zu werden.

    Der Hersteller lieferte auch konkrete Details zur geplanten Verwendung von Wasserstoff in Fahrzeugen. Das System soll auf drei Technologieplattformen für mit Wasserstoff erzeugten Strom, Stapel und Wasserstofftanks (HE-, HS- und HP-Plattformen) basieren. Mit der HS-Plattform will Great Wall künftig Stapel mit einer Nennleistung von 150 kW, einer Spitzenleistung von 160 kW und einer Leistungsdichte von bis zu 4,2 kW / l bauen. Laut Hersteller ermöglicht die HP-Plattform Wasserstofftanks vom Typ IV mit 70 MPa.

    „In den nächsten fünf Jahren wird sich GWM auf Brennstoffzellensysteme konzentrieren, um hohe Leistung (> 200 kW), hohen Wirkungsgrad (> 60%), hohe Temperatur (> 100 ° C) und hohe Lebensdauer (> 20.000 h) anzustreben. und hohe Vernetzung (neue Energie + intelligentes Netzwerk) “, wird Chen Xuesong, Präsident von GWM FTXT, in der Pressemitteilung zitiert. Mit der beschriebenen Technologie sollte die Wasserstofftankung innerhalb von drei Minuten abgeschlossen sein und eine Fahrstrecke von über 900 Kilometern sollte möglich sein.

    Die Chinesische Mauer lieferte nur wenige Details zu den genannten Fahrzeugmodellen. Die 100 geplanten FC-Lkw werden 49-Tonnen-Lkw sein. Weitere Details zum für dieses Jahr angekündigten SUV-Modell mit FC-Antrieb sowie zur geplanten Pkw-Flotte für Olympia liegen nicht vor.

    Übrigens forscht und entwickelt GWM auch an fünf Standorten in Kanada, Japan, Deutschland und den chinesischen Städten Shanghai und Baoding im Wasserstoffsektor. Das chinesische Unternehmen arbeitet unter anderem mit Air Liquide, Linde, WL Gore & Associates, Bosch, der Tsinghua University und der Tongji University zusammen.

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    • Kia Navi 2021-1 EUR All GENx
      von mkkochan
      Danke SonicSpinner


      Map version name:


      RUS: EUR.13.47.47.642.403.2

      EUR: EUR.13.47.47.412.407.2



      GENx5 10,25 " WIDE ONLY
      ...
      Gestern, 19:15
    • Hyundai Navi 2021-1 EUR All GENx
      von mkkochan
      Danke SonicSpinner


      Map version name:


      RUS: EUR.13.47.47.642.403.2

      EUR: EUR.13.47.47.412.407.2



      GENx5 10,25 " WIDE ONLY
      ...
      Gestern, 19:13
    • Die Klimaanlage
      von Fan for Alfistico
      Hallo und Moin moin,
      kurz zu mir, ich fahre seit vielen vielen Jahren Alfa, Fiat und Lancia.

      Jetzt habe ich eine Frage.
      Der Meister sagte mir, bei ihrer Klimaanlage ist die Anlage...
      Gestern, 17:45
    • Das Ende von Plug-in-Hybriden in Europa?
      von Redaktion
      Neue EU-Vorschriften könnten dazu beitragen, Plug-in-Hybridfahrzeuge früher aus dem Verkehr zu ziehen, als einige Autohersteller spekuliert hatten. Entwürfe für das Inkrafttreten der „Green Finance“ -Vorschriften in diesem Jahr würden es den Herstellern verbieten, PHEVs nach 2025 als „nachhaltige Investitionen“ zu kennzeichnen.

      Entwürfe von Reuters definieren einen Rahmen, der von CO2-Einsparungen abhängt, wenn eine Investition als nachhaltig erachtet wird. Ziel ist es,...
      19.04.2021, 18:39
    • BMW plant bis 2030 Einsatz der Festkörperbatterie
      von Redaktion
      BMW hat angekündigt, bis Ende dieses Jahrzehnts eine Festkörperbatterie für den Automobileinsatz in der Serienproduktion zu realisieren. Ein erstes Demonstrationsfahrzeug mit dieser Technologie soll „lange vor 2025“ gezeigt werden. Die Finanzierung erfolgt durch Bund und Länder.

      BMW, der bereits Mittel für die erste Batterie IPCEI erhalten hat , will im Rahmen der zweiten IPCEI die Li-Ion-Zellen der „ vorletzten Generation“ einschließlich Festkörperbatterien entwickeln....
      19.04.2021, 18:38
    • Schaeffler unterzeichnet Brennstoffzellenkooperation mit Refire
      von Redaktion
      Auf der Auto Shanghai unterzeichnete Schaeffler eine strategische Kooperationsvereinbarung mit Refire, einem chinesischen Anbieter von Brennstoffzellentechnologie. Das Duo möchte die Entwicklung von FC-Komponenten wie Bipolarplatten oder Wärmemanagementsystemen vorantreiben.

      Der Hintergrund der neuen Partnerschaft bleibt ansonsten vage. Schaeffler belässt es bei allgemeinen Aussagen: Beide Unternehmen wollen durch ihre Zusammenarbeit „die Industrialisierung von Brennstoffzellen...
      19.04.2021, 18:30

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (175) batterie (329) bev (723) bmw (163) brennstoffzelle (132) china (346) daimler (101) deutschland (157) elektroauto (146) elektrobus (89) europa (170) fcev (103) frankreich (101) hpc (107) hyundai (101) ladestation (86) ladestationen (222) lieferanten (170) model 3 (106) phev (186) startup (91) tesla (243) usa (322) volkswagen (234) wasserstoff (86)
    Lädt...
    X