Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Artemis-Task Force von Audi wird unabhängiges Unternehmen

Einklappen

Billboard

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Artemis-Task Force von Audi wird unabhängiges Unternehmen

    Artemis-Task Force von Audi wird unabhängiges UnternehmenDie Artemis-Task Force von Audi für hochautomatisierte Elektroautos wurde nun in ein unabhängiges Unternehmen ausgegliedert. Alexander Hitzinger, Geschäftsführer der neuen Artemis GmbH, gab dies auf LinkedIn bekannt.

    In der Post sagte Hitzinger auch, dass Artemis "sehr erfahrene Ingenieure und Technologieexperten aus der ganzen Welt" suchte. "Als revolutionäres Projekt gestartet, hat sich ARTEMIS nun zu einem unabhängigen Unternehmen entwickelt", sagte Hitzinger. "Ich bin stolz darauf, ein Kollektiv von Top-Ingenieuren und kreativen Talenten zu führen, um die Entwicklung bahnbrechender Innovationen zu beschleunigen und die Zukunft der Mobilität zu gestalten."

    Laut früheren Berichten wird Artemis voraussichtlich auf bis zu 250 Mitarbeiter anwachsen. Hitzinger gab jedoch nicht bekannt, wie viele er bereits innerhalb und außerhalb der Gruppe eingestellt hat und wie viele weitere hinzukommen sollen.

    Bis zu seiner Ernennung zum Leiter des Artemis-Projekts und jetzt zum Geschäftsführer entwickelte Hitzinger für den VW-Konzern eine autonome Fahrtechnik. Hitzinger selbst hat wie Audi-Chef Markus Duesmann seine Wurzeln im Motorsport. In einem Rennteam wird auch außerhalb der schwerfälligen Unternehmensstrukturen sehr schnell und innovativ gearbeitet.

    Wie Duesmann arbeitete Hitzinger als Motordesigner in der Formel 1. Unter anderem baute er das Motorsportteam bei Porsche auf, das von 2015 bis 2017 die 24 Stunden von Le Mans und die Langstrecken-Weltmeisterschaft gewann. Nach drei Jahren bei Apple in Silicon Valley, wo er die Produktentwicklung für autonome Fahrzeuge leitete, kehrte Hitzinger 2019 zu Volkswagen zurück.

    Audi hatte unter dem neuen CEO Markus Duesmann Ende Mai das Artemis-Projekt ins Leben gerufen. Die Task Force bestand darin, ein „bahnbrechendes“ Modell „schnell und ohne Bürokratie“ zu entwickeln. Das hocheffiziente Elektroauto soll bereits 2024 auf die Straße gehen. Um diesen Zeitplan einzuhalten, war die Task Force von Anfang an außerhalb der üblichen Konzernorganisation tätig, jetzt auch formell als GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung).

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Moneytizer Recommended

    Einklappen

    Netletix Inread

    Einklappen

    Neue Artikel

    Einklappen

    • Charle
      von charle
      Hallo
      Bin neu hier im Forum und werde mich mal etwas schlau machen.
      Besitze ein Mustang GT V8 von 2014
      und lebe in Luxembourg.
      Gruss in die Runde...
      Gestern, 09:53
    • Honda Accord Tourer 2010
      von DesertIgel
      Hallo allerseits....

      Ich habe im Oktober letzten Jahres den Honda Accord Tourer BJ 2010 gekauft. Bereits auf der Fahrt vom Autohaus nach Hause, hab ich eine der beiden Abdeckleisten verloren...
      Gestern, 00:44
    • Selvo
      von Italonline
      Hallo, danke für die Aufnahme in forum.
      Mfg Italonline....
      21.01.2021, 19:10
    • makedonas
      von makedonas
      Ein freundliches Hallo an Euch und Danke für die Registrierung.
      21.01.2021, 17:28
    • Aufnahme
      von fublako
      Ein freundliches Hallo an Euch und Danke für die Registrierung.
      21.01.2021, 14:41
    • Porsche Taycan mit Hinterradantrieb jetzt in Deutschland
      von Florida
      Während der Porsche Taycan mit Hinterradantrieb bereits in China erhältlich ist, folgen ab März Händler in Deutschland. Die Preise beginnen bei 83.520 Euro. Mit Hinterradantrieb und optionaler Batterie ist der Basis-Taycan die Version der Modellreihe mit der größten Reichweite.

      Die Nennleistung der neuen Version, einfach Taycan genannt, beträgt 240 oder 280 kW - je nachdem, ob die Standardbatterie „Performance“ mit einer Bruttokapazität von 79,2 kWh oder die Batterie „Performance...
      20.01.2021, 06:47

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (169) batterie (317) bev (718) bmw (160) brennstoffzelle (127) china (334) daimler (98) deutschland (157) elektroauto (142) elektrobus (89) europa (167) fcev (102) frankreich (100) hpc (106) hyundai (98) ladestation (85) ladestationen (221) lieferanten (165) model 3 (105) phev (184) renault (85) startup (90) tesla (236) usa (318) volkswagen (225)
    Lädt...
    X