Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Xpeng weist trotz Investitionsverlusten einen Umsatzanstieg auf

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Xpeng weist trotz Investitionsverlusten einen Umsatzanstieg auf

    Xpeng weist trotz Investitionsverlusten einen Umsatzanstieg aufDer chinesische Elektroautohersteller Xpeng hat seine Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2020 vorgelegt. Umsatz und Umsatz stiegen deutlich, der Verlust war jedoch aufgrund weiterer Investitionen ebenfalls höher.

    Xpeng lieferte zwischen Juli und September 8.578 Fahrzeuge aus, 266 Prozent mehr als im Vorjahresquartal und 166 Prozent mehr als im zweiten Quartal. Der Gesamtumsatz von Xpeng belief sich im vergangenen Quartal auf 1,99 Milliarden Yuan (das entspricht 243 Millionen Euro), 343 Prozent mehr als im dritten Quartal 2019 und 237 Prozent mehr als im zweiten Quartal 2020, mit einem Nettoverlust von 1,15 Milliarden Yuan (147 Millionen Euro) ), verglichen mit 776 Millionen Yuan im gleichen Zeitraum im Jahr 2019 und 146 Millionen Yuan im zweiten Quartal 2020.

    Die Einführung der elektrischen Limousine P7 spielte im dritten Quartal eine wichtige Rolle. Xpeng begann Ende Juni mit der Auslieferung seines zweiten Modells und hat seitdem 6.535 Einheiten der elektrischen Limousine ausgeliefert. Davon wurden Ende Juni im zweiten Quartal noch 325 ausgeliefert und im dritten Quartal 6.210 Fahrzeuge an Kunden übergeben. Laut Xpeng unterstützen 98 Prozent dieser Fahrzeuge das halbautonome Assistenzsystem 'Xpilot' in den Versionen 2.5 oder 3.0. Xpeng bezeichnet ihre Modelle auch gerne als "Smart EV".

    "In unserem ersten Quartal als Aktiengesellschaft haben wir starke operative und finanzielle Ergebnisse erzielt, was durch das schnelle Wachstum der Auslieferungen unseres P7 Smart EV hervorgehoben wird", sagte He Xiaopeng, Vorsitzender und CEO von Xpeng. „Unser Engagement für Innovation durch umfassende interne F & E- und datengesteuerte Funktionen ist der Eckpfeiler unseres Geschäfts. Dies wird XPeng nicht nur an der Spitze der Technologien von Smart EV halten, sondern uns auch gut positionieren, um das signifikante Wachstumspotenzial in der Smart EV-Branche zu nutzen. “

    Im dritten Quartal waren die Fahrzeugverkäufe bei weitem die wichtigste Einnahmequelle des Unternehmens - von den 1,99 Mrd. EUR Umsatzerlösen stammten 1,89 Mrd. EUR aus den Fahrzeugverkäufen gemäß der vierteljährlichen Veröffentlichung. Bereiche wie After-Sales tragen also noch nicht viel zum Umsatz bei, geschweige denn zum Ergebnis.

    Derzeit arbeitet das Unternehmen jedoch daran, durch eine neue Batteriemiete zusätzliche Einnahmen zu erzielen. Ziel ist es, die Batteriekosten vom Kaufpreis der Fahrzeuge zu entkoppeln. Ein entsprechender Dienst wurde am 1. September in China gestartet . Dieser Dienst hat zunächst auch Entwicklungskosten verursacht. Xpeng gibt in der Pressemitteilung keine Details darüber an, wie dieses Programm in seinem ersten Monat angenommen wurde.

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (173) batterie (328) bev (723) bmw (162) brennstoffzelle (131) china (342) daimler (101) deutschland (157) elektroauto (146) elektrobus (89) europa (169) fcev (103) frankreich (101) hpc (107) hyundai (100) ladestation (86) ladestationen (222) lieferanten (170) model 3 (106) phev (184) renault (86) startup (91) tesla (243) usa (322) volkswagen (233)
    Lädt...
    X