Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Das Elektrofahrzeug – Sinn und Unsinn

Einklappen

Billboard

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Das Elektrofahrzeug – Sinn und Unsinn

    Das Elektrofahrzeug – Sinn und Unsinn



    Seit etwa drei Jahren steht das E-Mobil auf der politischen Agenda, es soll die Zukunft sein und wird mit aller Macht forciert. Andere, alternative Antriebe, die vielleicht sogar innovativer sind, werden kaum noch in den Fokus gerückt. Subventionen und Förderungen werden gestrichen oder minimiert, damit das Elektrofahrzeug keine Konkurrenz bekommt. Dabei gibt es das E-Auto nun seit über 100 Jahren, konnte sich aber nie wirklich durchsetzen. Wird nun alles anders oder platzt die E-Blase in den nächsten Jahren?

    Fakt ist, die Probleme sind groß und in den letzten 5 Jahren hat sich nicht wirklich viel getan. E.On hat vor kurzem einmal gesagt, das Stromnetz sei gar nicht auf die Elektrofahrzeuge ausgerichtet. Damit 50 Prozent der Autos in Deutschland als E-Fahrzeuge fahren könnten, brauchte es 20 – 30 Jahre um das Stromnetz ausbauen zu können und in der Tat ist der Trassenausbau in den letzten 2 Jahrzehnten zum Erliegen gekommen. Das liegt gar nicht einmal an den Konzernen, sondern vielmehr an den zahlreichen Klagen, die den Ausbau um Jahre verhindern können. Ist eine Klage zurückgewiesen, kommt die nächste und damit der nächste Baustopp.


    Strompreise unberechenbar

    Für die Käufer und Interessenten ist der Strompreis momentan unberechenbar. An den Ladesäulen müssen Sie je nach Region zwischen 34 – 50 Cent pro kWh bezahlen. Einige Anbieter haben drastisch erhöht und verlangen bis zu 90 Cent pro kWh. Dann gibt es in einigen Städten sogar Ladesäulen, die noch kostenlos sind. Ein Durcheinander. Zudem gibt es bis heute nicht ausreichend Ladesäulen. Besonders bei den Schnellladesäulen mangelt es, kosten diese doch pro Stück 30.000 Euro.

    Das größte Problem sind aber auch die Ladezeiten. Wer möchte seinen Wagen 2 – 6 Stunden aufladen. Selbst an den Schnellladesäulen dauert es zwischen 40 – 60 Minuten. Damit kommen E-Autos nur als Zweitwagen in Frage. Entsprechend groß ist auch die Nachfrage, die weiter gesunken ist. 100.000 Elektrofahrzeuge befinden sich auf den deutschen Straßen. 57 Millionen Autos sind es insgesamt. Eine Million E-Autos sollen bis 2021 erreicht werden. Ein ambitioniertes Vorhaben …


    Käufer interessieren sich nur wenig

    Das Interesse an einem Kauf ist gering. Zwar wecken die E-Autos großes Interesse, kaufen möchten aber nur wenige diese Autos. Tesla ist ein gutes Beispiel dafür. Ein innovatives Unternehmen, das aber morgen schon pleite sein könnte oder der Konzern, der den Markt beherrscht. Diese Unsicherheit bestimmt den Markt und führt zu regem Desinteresse beim Kauf. Das Elektroauto ist die Zukunft des Verkehrs, davon sind viele überzeugt. Doch die Zahl der Kritiker wächst und am Ende werden wir erst in 5 – 10 Jahren schlauer sein und wissen, ob sich das E-Auto wirklich durchsetzen konnte.
    Bis dahin wird es aber eine ganze Branche verändern. Der Diesel-Skandal, der eigentlich erst durch die Regierung zum Skandal wurde, beeinflusst maßgeblich das Geschehen. Was früher gut war, ist nun schlecht und verboten. Es bleibt also fraglich, ob sich das E-Auto dieses Mal wirklich durchsetzen kann. Wir sind auf jeden Fall gespannt.

    • Niko98
      #1
      Niko98 kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Mein Interesse an einem E-Auto ist wirklich nicht sehr groß

    Einen Kommentar schreiben

    Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

    Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

Moneytizer Recommended

Einklappen

Netletix Inread

Einklappen

Neue Artikel

Einklappen

Neue Themen

Einklappen

Stichworte

Einklappen

audi (148) batterie (266) batterieproduktion (81) bev (632) bmw (143) brennstoffzelle (107) china (281) daimler (87) deutschland (146) elektroauto (138) elektrobus (87) europa (142) fcev (77) frankreich (87) hpc (93) hyundai (81) ladestation (80) ladestationen (194) lieferanten (143) model 3 (99) phev (151) startup (87) tesla (203) usa (280) volkswagen (185)
Lädt...
X