Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cupra zeigt Leon eHybrid

Einklappen

Billboard

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Cupra zeigt Leon eHybrid

    Cupra zeigt Leon eHybridDie Seat-Marke Cupra hat ihr erstes Modell mit Plug-in-Hybridantrieb vorgestellt. Der Cupra Leon eHybrid wird in diesem Jahr als fünftüriges Modell und als Kombi-Version mit einem Sport Tourer auf den Markt gebracht. Die Technologie stammt vom VW Golf 8 eHybrid GTE.

    Damit unternimmt Seat einen ähnlichen Schritt wie seine Schwestermarke Škoda: Die Plug-In-Hybride werden zum Topmodell der Serie und werden somit unter dem jeweiligen Performance-Label eingeführt. In der neuen Generation des Modular Transverse Building Kit (MQB) des Volkswagen Konzerns sind zwei Plug-In-Hybride mit jeweils 150 bzw. 180 kW Systemleistung möglich.

    Im Golf 8 werden die beiden Varianten als eHybrid und eHybrid GTE vermarktet . Škoda und Seat bieten ihre Octavia- und Leon-Modelle jedoch nur mit dem 150-kW-PHEV an. Die Tschechen vermarkten den 180-kW-Antrieb als besonders dynamischen Octavia RS iV, während Seat kürzlich die gesamte Submarke Cupra für seine Sportmodelle gründete und den Leon mit dem 180-kW-PHEV unter diese Marke brachte.

    Cupra zeigt Leon eHybrid

    Neben einem etwas aggressiveren Frontend mit modifizierten Kühleinlässen bietet Cupra auch die für die Marke typischen kupferfarbenen Akzente - sowohl im Markenlogo als auch in den aerodynamischen Rädern.


    Cupra zeigt Leon eHybrid

    Der PHEV-Antrieb kombiniert einen 1,4-Liter-Benziner mit einem 85-kW-Elektromotor. Die Batterie hat eine Kapazität von 13 kWh und ist für eine rein elektrische WLTP-Reichweite von bis zu 60 Kilometern ausgelegt. Das System ist als Parallelhybrid konzipiert - dh der Elektromotor sitzt zwischen vier Zylindern auf der einen Seite und dem 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) auf der anderen Seite.

    Die Heckklappe befindet sich auf der Fahrerseite zwischen dem Vorderrad und der Fahrertür. An einer Haushaltssteckdose dauert der Ladevorgang sechs Stunden, an einer Wallbox mit 3,6 kW weitere 3,5 Stunden.

    Der Plug-in-Hybrid wird standardmäßig mit 18-Zoll-Felgen geliefert, und der Cupra Leon wird immer mit Voll-LED-Scheinwerfern geliefert. Mit seinem Sportfahrwerk ist der Cupra Leon rund 20 Millimeter tiefer als der Seat Leon, und auch Lenkung und Bremsen wurden sportlicher gestaltet. Die Auswahl an Farben ist etwas begrenzt: Es gibt eine rote und graue Farbe und zwei matte Oberflächen in Grau und Blau. Cupra und Seat haben noch keine Preise für das Serienmodell angekündigt.

    Im Zuge der Präsentation des Leon PHEV präsentierte das spanische Unternehmen auch die endgültige Version des Cupra e-Racer . Cupra plant, ab 2021 mit dem vollelektrischen Rennwagen im PURE ETCR anzutreten - für 2020 sind bereits mehrere Show-Events geplant. Die ETCR-Rennwagen haben eine Standardbatterie von 65 kWh und einen Antrieb von 500 kW.


    autocar.co.uk , carscoops.com , cupraofficial.com , cupraofficial.com ( Sporttourer ), seat-mediacenter.com (Cupra e Racer)

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Moneytizer Recommended

    Einklappen

    Netletix Inread

    Einklappen

    Neue Artikel

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (148) batterie (266) batterieproduktion (81) bev (632) bmw (143) brennstoffzelle (107) china (281) daimler (87) deutschland (146) elektroauto (138) elektrobus (87) europa (142) fcev (77) frankreich (87) hpc (93) hyundai (81) ladestation (80) ladestationen (194) lieferanten (143) model 3 (99) phev (151) startup (87) tesla (203) usa (280) volkswagen (185)
    Lädt...
    X