Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tesla gründet Tochterfirma für Gigafactory 4

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • Tesla gründet Tochterfirma für Gigafactory 4

    Tesla gründet Tochterfirma für Gigafactory 4

    Tesla hat eine europäische Aktiengesellschaft namens Tesla Manufacturing Brandenburg SE für den Betrieb seines geplanten Werks im brandenburgischen Grünheide gegründet. In China gibt es Gerüchte, dass Tesla in seinem Werk in Shanghai bereits 1.000 Modelle 3 pro Woche produziert.

    Die Tesla Manufacturing Brandenburg SE wurde erstmals von den lokalen Medien unter Bezugnahme auf das Bundesanzeiger gemeldet . Das neue Unternehmen gehört zur niederländischen Tochter Tesla International BV und hat seinen Hauptsitz in Brandenburg an der Havel und nicht in Grünheide, wo das Werk gebaut werden soll.

    Dem Bericht zufolge soll Stephan Werkman als Geschäftsführer der neuen SE fungieren, während der niederländische Tesla-Manager Harpet von Dijk im Verwaltungsrat tätig sein soll. Ziel des Unternehmens ist das „Entwerfen, Importieren, Vertreiben, Verkaufen, Warten und Reparieren von Elektrofahrzeugen“ sowie der Umgang mit Energiespeichern und Solarsystemen.

    Berichten zufolge plant Tesla, insgesamt rund vier Milliarden Euro in Gigafactory 4 zu investieren . Der Baubeginn wird für 2020 erwartet, und das erste Modell Y wird Ende 2021 vom Band laufen. In der ersten Phase soll die Gigafactory 150.000 Fahrzeuge pro Jahr fertigen. später könnte es erweitert werden - nach den neuesten Gerüchten könnte es auch mit einer eigenen Batteriezellenproduktion gebaut werden .

    Ein kurzer Blick auf China zeigt, wie schnell Tesla die Produktion steigern kann. Dort soll Mitte Oktober die Produktion des Modells 3 für den chinesischen Markt in der neuen Gigafactory 3 in der Nähe von Shanghai beginnen. Bis Ende des Jahres wollte Tesla die Marke von 1.000 Fahrzeugen pro Woche erreichen - und soll dies jetzt bereits geschafft haben. Mindestens ein Twitter-Nutzer hat dies unter Bezugnahme auf „mehrere seiner Quellen“ gemeldet.


    Letzte Woche aufgenommene Drohnenfotos zeigten 155 Fahrzeuge auf einem Parkplatz vor der Fabrik. Anscheinend sind es in den folgenden 24 Stunden 270 Fahrzeuge. Das jetzt auf Twitter veröffentlichte Foto zeigt über 500 Fahrzeuge. Das Produktionsziel des Unternehmens wurde jedoch nicht offiziell bestätigt.

    welt.de (Paywall), golem.de , vision-mobility.de

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (173) batterie (328) bev (723) bmw (162) brennstoffzelle (131) china (342) daimler (101) deutschland (157) elektroauto (146) elektrobus (89) europa (169) fcev (103) frankreich (101) hpc (107) hyundai (100) ladestation (86) ladestationen (222) lieferanten (170) model 3 (106) phev (184) renault (86) startup (91) tesla (243) usa (322) volkswagen (233)
    Lädt...
    X