Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ElringKlinger erhält Großauftrag für leichten Cockpit-Querträger für Tesla

Einklappen

Billboard

Einklappen

AdTags for bol_rotation_160x600 (6695942)

Einklappen

Automanuals.de

Einklappen
X
Einklappen
  •  

  • ElringKlinger erhält Großauftrag für leichten Cockpit-Querträger für Tesla

    ElringKlinger erhält Großauftrag für leichten Cockpit-Querträger
    ElringKlinger hat von einem US-amerikanischen Hersteller einen Großauftrag für die Serienlieferung von leichten Cockpit-Querträgern erhalten. Der Kunde wurde nicht genannt, der Lieferort lässt jedoch keinen Zweifel daran, dass Tesla Teile für sein Modell Y kauft.

    Der Auftrag hat zunächst eine Laufzeit von fünf Jahren und ein Gesamtvolumen im mittleren bis hohen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. ElringKlinger liefert bereits die Cockpitquerträger für Tesla Model 3, was die Erweiterung logisch macht. In der Mitteilung spricht ElringKlinger nur von der Belieferung „eines führenden US-amerikanischen Elektrofahrzeugherstellers“.

    „Dieser Folgeauftrag unterstreicht, wie vorteilhaft unsere Leichtbaukomponenten auch für vollelektrische Fahrzeuge sind“, sagt Dr. Stefan Wolf, Vorstandsvorsitzender von ElringKlinger. "Dies ist ein weiterer Schritt in der erfolgreichen Umsetzung der Konzernstrategie, in den künftigen Geschäftsbereichen Strukturleichtbau und Elektromobilität in den nächsten zehn Jahren mehr als 25% des Umsatzes zu erwirtschaften."

    Die Traversen werden als „innovativ“ bezeichnet, da sie zwei Verarbeitungsverfahren kombinieren: Hydroforming und Spritzgießen. Diese verbinden sich dann zu einem leichten Material, das sich durch „hohe Maßhaltigkeit komplexer Geometrien mit minimalen Toleranzen und erheblicher struktureller Festigkeit im Crashfall“ auszeichnet.

    Seit 2015 fertigt das Unternehmen in Leamington (Kanada) und Suzhou (China) sowie in Fremont (USA) Leichtbauteile wie die Cockpitquerträger. In Deutschland bereitet der Zulieferer derzeit die Herstellung seines ersten kompletten Batteriesystems vor , den das Münchner Start-up Sono Motors in sein erstes batterieelektrisches Fahrzeug namens Sion einbauen will . Auf der IAA im SeptemberElringKlinger präsentierte sich auch im Bereich der Elektromobilität als treibende Kraft und präsentierte neben einem selbst entwickelten Niedertemperatur-Brennstoffzellenstack auch Innovationen in der Batterietechnologie. Vorstandsvorsitzender Dr. Stefan Wolf fügte hinzu, das Unternehmen werde die Elektrifizierung im Nutzfahrzeugbereich mit Brennstoffzellentechnologien vorantreiben.

    elringklinger.de

      Einen Kommentar schreiben

      Bitte gib die sechs Buchstaben oder Zahlen ein, welche in der Grafik unterhalb zu sehen sind.

      Sicherheitsgrfik bei der Registrierung Grafik neu laden

    Neue Artikel

    Einklappen

    Neue Themen

    Einklappen

    Stichworte

    Einklappen

    audi (173) batterie (328) bev (723) bmw (162) brennstoffzelle (131) china (342) daimler (101) deutschland (157) elektroauto (146) elektrobus (89) europa (169) fcev (103) frankreich (101) hpc (107) hyundai (100) ladestation (86) ladestationen (222) lieferanten (170) model 3 (106) phev (184) renault (86) startup (91) tesla (243) usa (322) volkswagen (233)
    Lädt...
    X