Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Automobil News

Einklappen

Anzeige

Einklappen

Automobil

  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ford plant weitere Modelle auf VW-MEB Basis

    Ford plant weitere Modelle auf VW-MEB Basis


    VW verhandelt im Rahmen der im Juli besiegelten Kooperation mit Ford über die Entwicklung eines zweiten Elektroautos auf MEB-Basis. Die ursprüngliche Vereinbarung sah vor, dass Ford 600.000 MEB-Kits für sein erstes eigenes Modell von Volkswagen kauft. Jetzt könnte es deutlich mehr werden.

    Laut deutschen Medienquellen rückt die Entscheidung, ein zweites MEB-basiertes Elektroauto für den europäischen Markt zu bauen, näher. "Ja, wir sind in Gesprächen darüber",...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Nissan zeigt erste Details zum vollelektrischen Crossover

    Nissan zeigt erste Details zum vollelektrischen Crossover

    Nissan hat den US-Händlern eine erste Vorschau auf eine neue elektrische Crossover-Version gegeben. Eine nähere Version des neuen Nissan Elektrikers wird nächsten Monat auf der Tokyo Motor Show vorgestellt. Die Serienversion wird in den USA in der zweiten Jahreshälfte 2021 erwartet.

    Der rein elektrisch betriebene Crossover ist eines von acht elektrischen Modellen, die Nissan bis 2022 weltweit plant und die laut Berichten auf der Mitte 2018 erwähnten neuen Plattform Renault-Nissan-Mitsubishi...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW plant keine neue Version des BMW i3

    BMW plant keine neue Version des BMW i3


    BMW hat keine Pläne für einen Nachfolger des i3. Pieter Nota, Leiter des BMW-Vertriebs, sagte der Financial Times , der deutsche Luxusautohersteller werde sich stattdessen darauf konzentrieren, Batterie- und Steckertechnologie mit seinen anderen Fahrzeugen zu verschmelzen, während er einige neue reine Elektrofahrzeuge auf den Markt bringt.

    "Es gibt keinen konkreten Plan für einen i3-Nachfolger", sagte Nota 13 Nur-Batterie-Modelle bis 2023.

    Wie die Financial...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Renault bestätigt Preisgestaltung für Elektroauto Zoe

    Renault bestätigt Preisgestaltung für Elektroauto Zoe


    Renault ist dabei, die Auftragsbücher für die neueste Version seines meistverkauften Elektroautos zu öffnen. Der neue Zoe kann ab Mitte September bestellt werden. Die Preise beginnen bereits bei 18.670 GBP vor der Miete des Akkus. Kundenlieferungen beginnen im Januar 2020.

    Renault betrachtet die dritte Generation als „wichtigen Meilenstein“, sieben Jahre nach der Veröffentlichung seines ersten Modells.

    In Großbritannien lauten die Preise und technischen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW ID.Crozz wird ID.4

    VW ID.Crozz wird ID.4


    Mit dem gerade herausgekommenen ID.3 hatte Volkswagen weitere Ankündigungen auf der IAA zu machen und sagte den VW-ID. Das Crozz-Konzept wird ID.4 heißen, sobald es in Serie auf den Markt kommt. Das Modell ist für die USA bestimmt und wird das erste auf MEB basierende Modell in den USA sein.

    VW debütierte die ID. Crozz auf der LA Auto Show 2017 als elektrisches SUV in Tiguan-Größe. Die Studie erinnert jedoch eher an ein SUV-Coupé im Stil eines BMW X4 oder Mercedes GLC...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Renault steigt mit Elektro-Kleinwagens City K-ZE in chinesischen Markt ein

    Renault steigt mit Elektro-Kleinwagens City K-ZE in chinesischen Markt ein


    Nachdem Renault auf der Auto Shanghai im April die Serienversion seines Elektro-Kleinwagens City K-ZE vorstellte, folgte die Markteinführung in China mit Trommelwirbel. Renault legte einen Grundpreis von 61.800 Yuan fest und rechnet derzeit mit knapp 7.900 Euro.

    In der Tat hatte Renault den K-ZE von Anfang an auf China ausgelegt. Zunächst präsentierte als Konzept auf der Paris Motor Show im Herbst 2018 behaupteten das Französisch Unternehmen eine Reihe von 250 km und bereits...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volvo & Polestar steigen 2020 in australischen Markt ein

    Volvo & Polestar steigen 2020 in australischen Markt ein


    Der notorisch unterversorgte Elektroautomarkt in Australien kann auf ein besseres Jahr 2020 hoffen. Volvo und Polestar planen, 2020 zwei Elektroautos und einen PHEV auf den Kontinent zu bringen. Außerdem bereitet Mini den rein elektrischen Cooper für den Einstieg vor.

    Erstens hat der schwedisch-chinesische Volvo bestätigt, dass er den vollelektrischen XC40-SUV bis Ende 2020 zusammen mit einer zweimotorigen T5-PHEV-Option auf den Markt bringen wird. Im Gespräch mit Car Advice...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Anzahl an Elektroautos in Norwegen steigt rasant an

    Anzahl an Elektroautos in Norwegen steigt rasant an


    Genau 4.713 Elektroautos wurden im August in Norwegen neu zugelassen. Dies ist eine Steigerung von 13,4 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Außerdem gab es 2.761 Neuwagen mit Hybridantrieb. Dazu gehörten 1.206 Plug-In-Hybride.

    In Norwegen sind seit Jahresbeginn 43.397 neue vollelektrische Autos auf die Straße gekommen: das Land mit der höchsten Pro-Kopf-Aufnahme von Elektromobilität. Im Vergleich dazu verzeichnete Deutschland mit rund dem 15-fachen der norwegischen Bevölkerung...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Volkswagen präsentiert neues Markendesign und Logo

    Volkswagen präsentiert neues Markendesign und Logo



    Der Vorhang auf für „New Volkswagen“: Am Abend vor dem ersten Pressetag der IAA in Frankfurt hat die Marke Volkswagen ihr neues Logo und ihr neues Markendesign vorgestellt. Diese Weltpremiere markiert den Beginn einer neuen Ära für Volkswagen, begleitet von der Präsentation des vollelektrischen ID.3 01zur selben Zeit. Die Zukunft von Volkswagen ist elektrisch, voll vernetzt und klimaneutral. VW hat mit seinem neuen Markendesign ein weltweit einheitliches 360 ° Markenerlebnis geschaffen,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Hyundai präsentiert elektrisches Rennauto Veloster N ETCR

    Hyundai präsentiert elektrisches Rennauto Veloster N ETCR


    Hyundai Motorsport hat auf der IAA seinen ersten Elektro-Rennwagen vorgestellt. Der vollelektrische Veloster N ETCR wurde speziell für die neue ETCR-Rennserie entwickelt, die 2020 startet. Hyundai präsentierte auch ein Konzept, das als Entwurfsvorlage für zukünftige elektrische Modelle dienen soll.

    Der Elektro-Rennwagen hat wenig mit dem Großserien-Veloster zu tun: Der Veloster N ETCR ist vollelektrisch und verfügt über einen nach ETCR-Vorschriften mit Heckantrieb ausgestatteten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Audi stellt Plug-in Hybrid A7 vor

    Audi stellt Plug-in Hybrid A7 vor


    Audi schickt sein viertüriges Coupé A7 Sportback als PHEV auf die Straße. Andere Plug-In-Hybride bieten hinsichtlich Batteriegröße und Reichweite mehr als der A7 Sportback 55 TFSI e quattro. Stattdessen setzt Audi zunehmend auf den EV-Modus.

    Der 270 kW starke A7 kombiniert einen Verbrennungsmotor (2,0-Liter-Vierzylinder-Benziner mit 185 kW) mit einem permanent erregten Synchronmotor mit 105 kW Spitzenleistung und einer 14,1 kWh-Batterie, die „mehr als 40 Kilometer“ leisten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Honda e Preis liegt bei 32.500 Euro

    Honda e Preis liegt bei 32.500 Euro


    Honda hat die Preise für seinen vollelektrischen Honda e veröffentlicht: Die 100-kW-Version startet in Großbritannien bei £ 26.160, die 113-kW-Version bei £ 28.660. Zu beachten: Honda hat in diesen Zahlen bereits den Plug-In-Bonus der Regierung berücksichtigt.

    Ohne den Preisvorteil von 4.380 Euro sieht das anders aus: Mit 33.850 Euro oder 36.850 Euro für ein Elektroauto mit 220 Kilometern Reichweite gehört der Honda e zu den teureren Elektro-Kompaktwagen. Es ist mit dem...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • IAA 2019: Byton zeigt Serienversion des M-Byte

    IAA 2019: Byton zeigt Serienversion des M-Byte


    Auf der IAA präsentierte Byton die Serienversion des M-Byte. Die ersten Auslieferungen an Kunden in China liegen leicht hinter dem Zeitplan zurück und beginnen Mitte 2020. In Europa und Nordamerika wird der Debütstrom des Unternehmens im Jahr 2021 eingeführt.

    Byton enthüllte schließlich auch die technischen Daten des M-Byte für die IAA: Die Basisversion des M-Byte wird eine Leistung von 200 kW, eine Batteriekapazität von 72 kWh und eine Reichweite von bis zu 360 km (WLTP)...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Live: die Weltpremiere des Porsche Taycan

    Live: die Weltpremiere des Porsche Taycan





    Unter dem Motto „Soul, electrified“ feiert der erste vollelektrische Sportwagen von Porsche, der Taycan, am 4. September ab 15.00 Uhr (MESZ) seine Weltpremiere – zeitgleich auf drei Kontinenten.

    Die Premierenorte stehen stellvertretend für drei Wege der nachhaltigen Energiewirtschaft und liegen in den wichtigsten Absatzmärkten des neuen Elektro-Sportwagens: Die Niagarafälle an der Grenze zwischen dem US-Bundesstaat New York und der kanadischen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW Components elektrifiziert umgebaute Oldtimer (elektrischer VW Käfer)

    VW Components elektrifiziert umgebaute Oldtimer (elektrischer VW Käfer)



    Die Volkswagen Group Components (VWGC) entwickelt angeblich die nachträgliche Elektrifizierung von Oldtimern zu einem neuen Geschäftsmodell und präsentiert auf der IAA einen elektrisch angetriebenen Käfer.

    Dem Bericht zufolge hat das Partnerunternehmen eClassics seinen Sitz in Renningen bei Stuttgart. „Wir arbeiten bereits zusammen, um die Plattform für den Bulli vorzubereiten. Der 356 Porsche ist auch als Elektro-Version denkbar “, wird VWGC-Chef Thomas Schmall...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Kia präsentiert neuen Hybrid Ceed & XCeed

    Kia präsentiert neuen Hybrid Ceed & XCeed



    Kia stellte die Plug-in-Hybrid-Versionen des Ceed Sportswagon und des neuen XCeed vor. Die PHEV-Versionen des Kombis und des Crossover-Modells, die ab Anfang 2020 erhältlich sein werden, basieren auf der bereits bekannten Technologie von Hyundai-Kia.

    Die Eckdaten mit einem 1,6-Liter-Benziner, einem 44,5-kW-Elektromotor und einer 8,9-kWh-Batterie machen deutlich, dass der Antriebsstrang des Kia Niro PHEV (oder Hyundai Ioniq PHEV) in beiden kompakten PHEV-Modellen zum Einsatz...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Neuer modularer PHEV-Antrieb von Mahle

    Neuer modularer PHEV-Antrieb von Mahle



    Mahle hat einen neuen, voll integrierten und modularen Plug-in-Hybridantrieb für Fahrzeuge aus dem B-Segment bis hin zu großen SUVs aus dem J-Segment entwickelt. Der Kern ist eine „bimodale Hybridanordnung“, die sowohl einen parallelen als auch einen seriellen Betrieb ermöglicht.

    Die Ingenieure wollten die Vorteile eines seriellen und parallelen Hybrids für den Mahle Modular Hybrid Powertrain (MMHP) kombinieren und haben deshalb die bimodale Architektur entwickelt....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla zahlt in China keine Umsatzsteuer mehr

    Tesla zahlt in China keine Umsatzsteuer mehr


    Die chinesische Regierung hat Teslas Elektroautos in die Liste der umsatzsteuerfreien Fahrzeuge aufgenommen. Tatsächlich sind nur in China produzierte Autos von der zehnprozentigen Umsatzsteuer befreit.

    Mit dem Bau des Werks in Shanghai wird Tesla offenbar auch dieses Privileg gewährt - trotz der anhaltenden Handelsstreitigkeiten zwischen den USA und China. Laut einer Erklärung des Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie gilt die Steuerbefreiung nicht nur für...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Der ID.3 feiert auf der IAA seine Weltpremiere

    Der ID.3 feiert auf der IAA seine Weltpremiere



    Repräsentiert die Neuausrichtung der Marke Volkswagen wie kein anderes Modell; die ID.3. In wenigen Tagen das erste Modell des neuen vollelektrischen Ausweises. Mit wegweisendem Design, größeren Reichweiten, beeindruckender Fahrdynamik und geräumigem Innenraum feiert die Familie auf der IAA Weltpremiere.

    Elektromobilität ist das zentrale Thema auf dem Volkswagen Messestand auf der diesjährigen IAA. Die ID.3 wird nicht nur ausgestellt, sondern es werden auch Studien...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Der neue BMW X5 PHEV hat eine elektrische Reichweite von 87 km

    Der neue BMW X5 PHEV hat eine elektrische Reichweite von 87 km


    BMW bringt die zweite Generation des X5 xDrive45e auf den Markt. Dank eines deutlich größeren Akkus verfügt der X5 PHEV über eine der höchsten elektrischen Reichweiten im Segment.

    Je nach Ausstattung legt der X5 xDrive45e eine etwas größere Strecke zurück als andere PHEVs - (WLTP) zwischen 67 und 87 Kilometern rein elektrisch. Wenn der Fahrer (zumindest theoretisch) den letztgenannten Wert erreichen möchte, muss er bei der Bestellung genau auf die ausgewählten Optionen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
In dieser Kategorie gibt es keine Artikel.
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
Bitte melde dich in deinem Konto an, um deine abonnierte Beiträge zu lesen.

Neue Arikel

Einklappen

  • Ford plant weitere Modelle auf VW-MEB Basis
    von Florida

    VW verhandelt im Rahmen der im Juli besiegelten Kooperation mit Ford über die Entwicklung eines zweiten Elektroautos auf MEB-Basis. Die ursprüngliche Vereinbarung sah vor, dass Ford 600.000 MEB-Kits für sein erstes eigenes Modell von Volkswagen kauft. Jetzt könnte es deutlich mehr werden.

    Laut deutschen Medienquellen rückt die Entscheidung, ein zweites MEB-basiertes Elektroauto für den europäischen Markt zu bauen, näher. "Ja, wir sind in Gesprächen darüber",...
    17.09.2019, 18:27
  • Nissan zeigt erste Details zum vollelektrischen Crossover
    von Florida
    Nissan hat den US-Händlern eine erste Vorschau auf eine neue elektrische Crossover-Version gegeben. Eine nähere Version des neuen Nissan Elektrikers wird nächsten Monat auf der Tokyo Motor Show vorgestellt. Die Serienversion wird in den USA in der zweiten Jahreshälfte 2021 erwartet.

    Der rein elektrisch betriebene Crossover ist eines von acht elektrischen Modellen, die Nissan bis 2022 weltweit plant und die laut Berichten auf der Mitte 2018 erwähnten neuen Plattform Renault-Nissan-Mitsubishi...
    17.09.2019, 18:27
  • BMW plant keine neue Version des BMW i3
    von Florida

    BMW hat keine Pläne für einen Nachfolger des i3. Pieter Nota, Leiter des BMW-Vertriebs, sagte der Financial Times , der deutsche Luxusautohersteller werde sich stattdessen darauf konzentrieren, Batterie- und Steckertechnologie mit seinen anderen Fahrzeugen zu verschmelzen, während er einige neue reine Elektrofahrzeuge auf den Markt bringt.

    "Es gibt keinen konkreten Plan für einen i3-Nachfolger", sagte Nota 13 Nur-Batterie-Modelle bis 2023.

    Wie die Financial...
    17.09.2019, 18:25
  • Renault bestätigt Preisgestaltung für Elektroauto Zoe
    von Florida

    Renault ist dabei, die Auftragsbücher für die neueste Version seines meistverkauften Elektroautos zu öffnen. Der neue Zoe kann ab Mitte September bestellt werden. Die Preise beginnen bereits bei 18.670 GBP vor der Miete des Akkus. Kundenlieferungen beginnen im Januar 2020.

    Renault betrachtet die dritte Generation als „wichtigen Meilenstein“, sieben Jahre nach der Veröffentlichung seines ersten Modells.

    In Großbritannien lauten die Preise und technischen...
    15.09.2019, 19:18
  • VW ID.Crozz wird ID.4
    von Florida

    Mit dem gerade herausgekommenen ID.3 hatte Volkswagen weitere Ankündigungen auf der IAA zu machen und sagte den VW-ID. Das Crozz-Konzept wird ID.4 heißen, sobald es in Serie auf den Markt kommt. Das Modell ist für die USA bestimmt und wird das erste auf MEB basierende Modell in den USA sein.

    VW debütierte die ID. Crozz auf der LA Auto Show 2017 als elektrisches SUV in Tiguan-Größe. Die Studie erinnert jedoch eher an ein SUV-Coupé im Stil eines BMW X4 oder Mercedes GLC...
    14.09.2019, 19:04

Mirando

Einklappen

Stichwortwolke

Einklappen

audi (127) batterie (211) batterieproduktion (80) bev (611) bmw (118) brennstoffzelle (77) china (241) daimler (75) deutschland (142) e-tron (63) elektroauto (130) elektrobus (79) europa (125) fcev (72) frankreich (74) hyundai (68) ladestation (71) ladestationen (147) lieferanten (113) model 3 (88) phev (143) startup (72) tesla (179) usa (236) volkswagen (149)
Lädt...
X