,

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Automobil News

Einklappen

Anzeige

Einklappen

Automobil

  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nio zeigt ersten elektrische SUV ES6 in Shanghai

    Nio zeigt ersten elektrische SUV ES6 in Shanghai




    Der chinesische Elektroautohersteller Nio stellt sein zweites Modell vor. Der neue ES6 ist ebenfalls ein Elektro-SUV, aber kompakter und günstiger als der ES8. Der ES6 wird als Fünf- oder Siebensitzer und in verschiedenen Leistungsvarianten erhältlich sein.

    Nio brachte dieses Wochenende in Shanghai die ES6 auf den Markt und bestätigte damit die Spezifikationen für die Standard- und Performance-Version des EV-Startups.

    Es gibt zwei Motorvarianten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Tesla senkt Preise in China

    Tesla senkt Preise in China




    Ein kürzlich gesunkener Importzoll für Autos aus den USA (von 40% auf 15%) veranlasste Tesla, die Preise für einige Elektroautos der Modelle S und X in China zu senken. Tesla „Rabatt“ des Modells S um 105.000 Yuan (ca. 13.500 Euro) und des Modells X mit bis zu 65.000 Yuan (ca. 8.300 Euro).

    Die Geschichte spielt vor dem Hintergrund eines laufenden Handelsstreits zwischen den Staaten und China. Die Regierung in Peking hatte angekündigt, Strafzölle für aus...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Audi bestätigt: Elektroauto e-tron kommt erst 2019

    Audi bestätigt: Elektroauto e-tron kommt erst 2019




    Das Jahr 2018 ist fast vorbei, der Audi e-tron steht jedoch noch lange auf dem Weg. Eine Anfrage von electrive.net stellt fest, dass es Probleme mit der Typgenehmigung gibt und dass Audi den Start der Lieferungen verschieben muss. Kunden sind ungeduldig.

    Bereits Mitte Oktober war mit dem Serienanlauf des ersten Großserien-Elektroautos aus Ingolstadt eine Verzögerung zu erkennen. Zu diesem Zeitpunkt berichtete die deutsche Zeitung Bild am Sonntag , dass die Auslieferung...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Renault verlagert die Produktion des Twizy nach Südkorea

    Renault verlagert die Produktion des Twizy nach Südkorea




    Renault Samsung folgt der Nachfrage, da der elektrische Minicar Twizy, der derzeit im spanischen Valladolid gebaut wird, ab Busan, Südkorea, gebaut werden soll. Hintergrund ist, dass 60 Prozent der Autos in Asien verkauft werden.

    Renault Samsung plant in Busan ab März 2019 5.000 Twizys pro Jahr zu produzieren, die in Korea und anderen Teilen Asiens verkauft werden. Diejenigen, die in Busan hergestellt werden, haben höhere Spezifikationen als europäische Modelle,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Elektrischer Sportwagen Qiantu K50 aus den USA

    Elektrischer Sportwagen Qiantu K50 aus den USA




    Der chinesische Autobauer Qiantu Motor hat mit dem kalifornischen Elektrofahrzeughersteller Mullen Technologies einen Partner gefunden. Sie sollen den elektrischen Sportwagen Qiantu K50, einen schlanken Zweisitzer mit Carbonelementen, in Nordamerika homologieren, zusammenbauen und vermarkten.

    Wir erwarten nicht, dass Sie von beiden Unternehmen viel gehört haben. Zuletzt hat es Qiantu auf unser Radar geschafft, als sie 2016 eine der wenigen Elektroauto-Produktionslizenzen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Produktion des Tesla Model 3 nimmt Fahrt auf

    Produktion des Tesla Model 3 nimmt Fahrt auf




    Tesla hat inzwischen mehr als 142.200 Modell 3 hergestellt, davon allein im laufenden Quartal rund 48.000, zumindest laut BloombergsTracker. Mittlerweile sind die ersten Superchargers mit CCS-Anschlüssen auf den Markt gekommen.

    Zunächst zu den Verkäufen des Modells 3, bei denen es sich nicht um tatsächliche Zahlen handelt, sondern um eine Schätzung, die auf offiziellen Regierungsquellen wie VIN-Registrierungen, Social-Media-Berichten und der direkten Kommunikation...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Audi baut Akkupacks in Deutschland zusammen

    Audi baut Akkupacks in Deutschland zusammen




    Es hat einiges an Wrestling gekostet, aber jetzt haben der Audi-Vorstand und der Betriebsrat beschlossen, eine Batterieanlage in Ingolstadt zu installieren. Damit baut der Standort „Kompetenz für Zukunftstechnologien“ auf, sagt die Gewerkschaft, die es zuvor geschafft hatte , Audi davon zu überzeugen, hier zwei aufkommende elektrische SUVs zu bauen.

    Die Zeitleiste hat 2021 bzw. 2022 an einem weiter entfernten Ende, und für Audi ist es eine große Aufgabe,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Elektroauto-Marktanteil steigt weltweit

    Elektroauto-Marktanteil steigt weltweit



    Der jüngste Bericht über den Vertrieb und die Innovation von Elektrofahrzeugen des CAM-Zentrums (Automotive of Management) vergleicht die Märkte für Elektromobilität weltweit. Bis zum Jahr 2018 hält der positive Trend an. PEVs haben nun einen Weltmarktanteil von 4,6% und sind damit fast doppelt so hoch wie 2017. Zwei Länder sind die Haupttreiber dieser Entwicklung, wobei ein oder zwei weitere überraschend oder beeindruckend sind Kräfte, die an der Leine ziehen.
    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Pininfarina tauft seinen E-Sportwagen 'Battista'

    Pininfarina tauft seinen E-Sportwagen 'Battista'




    Der e-super-Sportwagen von Automobili Pininfarina - bisher unter dem Namen PF0 bekannt - trägt nun den Namen Battista und feiert seine Premiere auf dem Genfer Autosalon im März 2019. Inzwischen folgt Konkurrent Lotus mit einem eigenen vollelektrischen Supersportwagen.

    Der erste Platz geht an die Battista: Pininfarina verrät nicht nur den Namen, sondern auch die Leistungsdaten. Die Elektromotoren der Battista werden von Rimac hergestellt - und sie scheinen aus...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Wird Tesla wirklich 3000 EV pro Woche nach Europa liefern?

    Wird Tesla wirklich 3000 EV pro Woche nach Europa liefern?




    Wir können es nicht mit Sicherheit sagen, aber nachdem Tesla kürzlich angekündigt hat, dass das Modell 3 ab Februar auch in Europa erhältlich sein wird, gibt es nun erste Hinweise auf die geplanten Mengen: Laut einem belgischen Medienbericht plant Tesla, pro Fahrzeug 3.000 Fahrzeuge zu versenden Woche nach Europa ab Februar.

    Diese Zahl umfasst nicht nur das Modell 3, sondern auch die S- und X-Modelle. Die 3.000 Tesla-Fahrzeuge werden jede Woche in den Hafen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Bosch zeigt selbstfahrendes elektrisches Shuttle

    Bosch zeigt selbstfahrendes elektrisches Shuttle




    Der deutsche Automobilzulieferer Bosch folgt jetzt der Führung von Continental und ZF, indem er einen selbstfahrenden elektrischen Shuttle herstellt. Bosch bietet bereits eine erste Vorschau auf das Shuttle-Konzept, das im Januar auf der CES in Las Vegas seine Weltpremiere feiert.

    Bosch gibt die technischen Daten der Elektrofahrzeuge noch nicht bekannt, aber das Unternehmen kündigt an, dass das Modell ein automatisiertes Elektrofahrzeug für vier Passagiere sein...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Frankreich: Absatz von Elektroautos stieg im November um 111%

    Frankreich: Absatz von Elektroautos stieg im November um 111%




    Während die gelben Westen möglicherweise weiterhin in Frankreich protestieren, steigt der Absatz von Elektrofahrzeugen im ganzen Land an, sodass der Trend für 2018 anhält. Der Absatz von Elektroautos hat sich im November mehr als verdoppelt, wobei die französischen Hersteller die Verfolgung anführen.

    Im Detail wurden in Frankreich im November exakt 3.541 Elektroautos zugelassen, ein Plus von 111,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Der Renault Zoe verteidigt...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • JAC Volkswagen gründet neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in China

    JAC Volkswagen gründet neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in China




    Volkswagen hat mit seinem chinesischen Joint-Venture-Partner JAC in Hefei in der Provinz Anhui den Boden für ein Forschungs- und Entwicklungszentrum bereitet. Das Zentrum wird sich auf Elektrifizierung, Konnektivität und autonomes Fahren konzentrieren.

    Der Spatenstich fand nur zwei Wochen statt, nachdem Volkswagen, JAC und Seat eine Absichtserklärung zur gemeinsamen Entwicklungelektrischer Sitzfahrzeuge in China unterzeichnet hatten. Gemeinsam wollen die Partner...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW nimmt Bestellungen für ID-Elektroautos ab Anfang 2019 entgegen

    VW nimmt Bestellungen für ID-Elektroautos ab Anfang 2019 entgegen




    VW wird aus heutiger Sicht die ID vorbestellen. „In der ersten hälfte 2019“. Über die Höhe der geforderten Anzahlung wurde noch nichts gesagt. Inzwischen sind mehr als 30 CEOs der wichtigsten Lieferanten von VW zum "MEB Supplier Event" nach Wolfsburg gekommen.

    Die ID. Es ist das erste rein elektrische Volumenmodell von Volkswagen, das auf der MEB-Plattform basiert und bis 2020 auf den Markt kommen soll. Nach Angaben der Automobil Produktion wird es im...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW investiert 200 Millionen in das Werk in München für den i4

    BMW investiert 200 Millionen in das Werk in München für den i4




    Mit Investitionen von rund 200 Millionen Euro in das Münchner Werk beginnt BMW mit den Vorbereitungen für die Serienproduktion des vollelektrischen BMW i4. Die Investitionen werden in das Gebäude, die Produktionsanlagen und die Logistiksysteme von BMW fließen.

    Das BMWi4 wurde im Rahmen des auf der IAA im vergangenen Jahr vorgestellten Elektrokonzeptes „Vision Dynamics“ gezeigt. Zu dieser Zeit plante BMW bereits den Bau des BMW i4 im Hauptwerk in München....
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Aion S Elektroauto von GAC bekommt elektrische Nidec-Achse

    Aion S Elektroauto von GAC bekommt elektrische Nidec-Achse




    Die elektrische Limousine Aion S , die der chinesische Hersteller GAC auf der Guangzhou Motor Show präsentiert hat, wird das erste Modell sein, das die vollintegrierte E-Achse von Nidec im nächsten Jahr verwendet.

    Die Produktion der Anlage wird zunächst 2019 in einem neuen Werk in China beginnen. Der japanische Hersteller von Elektromotoren beabsichtigt, die Anlage in naher Zukunft den europäischen Automobilherstellern anzubieten. Nidec meldet Interesse von...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Schaeffler Bio-Hybrid-Konzeptfahrzeug nahe Produktion

    Schaeffler Bio-Hybrid-Konzeptfahrzeug nahe Produktion




    Der Zulieferer Schaeffler fühlt sich zunehmend als Mobilitätsentwickler zu Hause und gibt bekannt, im Januar 2019 auf der CES in Las Vegas drei Konzeptfahrzeuge präsentieren zu wollen - darunter eine Weltpremiere mit dem produktionsnahen Bio-Hybrid.

    Schaeffler hat sich ein Zukunftsprogramm namens "Agenda 4 plus One" gegeben, mit dem sich das Unternehmen in den Bereichen Elektromobilität, Digitalisierung und Industrie 4.0 auszeichnen will. Man sollte...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • VW zeigt neue Elektroautos ID. Lounge und E-Beach-Buggy

    VW zeigt neue Elektroautos ID. Lounge und E-Beach-Buggy




    VW wird sein nächstes auf der MEB-Plattform basierendes E-Modell, die ID, vorstellen. Lounge, auf der Shanghai Auto Show im April 2019. Eine Wiederbelebung des berühmten Strandbuggys Meyers Manx ist auch als Elektroauto auf Basis der MEB geplant.

    Autocar veröffentlichte die Nachricht mit der Angabe der ID. Lounge, jetzt das fünfte Mitglied des Volkswagen-Ausweises. Die Familie wird voraussichtlich im Jahr 2021 gegründet. In Bezug auf die Innen- und Außendimensionen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • E-Mobilität ist der Innovationstreiber für Schaeffler

    E-Mobilität ist der Innovationstreiber für Schaeffler




    E-Mobilität ist eines der großen Zukunftsthemen der CES 2019. Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler prognostiziert, dass im Jahr 2030 rund 30 Prozent aller neu zugelassenen Pkw rein elektrisch angetrieben werden, 40 Prozent von einem Hybridantrieb, also der Kombination von klassischem Verbrennungsmotor und Elektromotor. 70 Prozent aller Pkw werden also mindestens einen E-Motor als Antriebsquelle nutzen. Auf der CES zeigt Schaeffler anhand von Exponaten, die vom...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • ZF investiert 3 Milliarden in elektrische und hybride Antriebe

    ZF investiert 3 Milliarden in elektrische und hybride Antriebe




    Der deutsche Getriebehersteller ZF startet ein Investitionsprogramm von mehr als drei Milliarden Euro, um nachhaltigere Produkte herzustellen - vor allem Hybridgetriebe. Allein 800 Millionen Euro fließen in die ZF-Getriebetechnik in Saarbrücken.

    Der Investitionsplan des Unternehmens wird in den nächsten vier Jahren umgesetzt. Ein besonderes Augenmerk legt ZF auf sein Werk in Saarbrücken - denn bisher konzentrierte sich das Werk auf konventionelle Übertragungssysteme...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
In dieser Kategorie gibt es keine Artikel.
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
Bitte melde dich in deinem Konto an, um deine abonnierte Beiträge zu lesen.

Neue Arikel

Einklappen

  • Nio zeigt ersten elektrische SUV ES6 in Shanghai
    Florida



    Der chinesische Elektroautohersteller Nio stellt sein zweites Modell vor. Der neue ES6 ist ebenfalls ein Elektro-SUV, aber kompakter und günstiger als der ES8. Der ES6 wird als Fünf- oder Siebensitzer und in verschiedenen Leistungsvarianten erhältlich sein.

    Nio brachte dieses Wochenende in Shanghai die ES6 auf den Markt und bestätigte damit die Spezifikationen für die Standard- und Performance-Version des EV-Startups.

    Es gibt zwei Motorvarianten...
    Gestern, 12:22
  • Tesla senkt Preise in China
    Florida



    Ein kürzlich gesunkener Importzoll für Autos aus den USA (von 40% auf 15%) veranlasste Tesla, die Preise für einige Elektroautos der Modelle S und X in China zu senken. Tesla „Rabatt“ des Modells S um 105.000 Yuan (ca. 13.500 Euro) und des Modells X mit bis zu 65.000 Yuan (ca. 8.300 Euro).

    Die Geschichte spielt vor dem Hintergrund eines laufenden Handelsstreits zwischen den Staaten und China. Die Regierung in Peking hatte angekündigt, Strafzölle für aus...
    Gestern, 12:22
  • Audi bestätigt: Elektroauto e-tron kommt erst 2019
    Florida



    Das Jahr 2018 ist fast vorbei, der Audi e-tron steht jedoch noch lange auf dem Weg. Eine Anfrage von electrive.net stellt fest, dass es Probleme mit der Typgenehmigung gibt und dass Audi den Start der Lieferungen verschieben muss. Kunden sind ungeduldig.

    Bereits Mitte Oktober war mit dem Serienanlauf des ersten Großserien-Elektroautos aus Ingolstadt eine Verzögerung zu erkennen. Zu diesem Zeitpunkt berichtete die deutsche Zeitung Bild am Sonntag , dass die Auslieferung...
    Gestern, 12:21
  • Renault verlagert die Produktion des Twizy nach Südkorea
    Florida



    Renault Samsung folgt der Nachfrage, da der elektrische Minicar Twizy, der derzeit im spanischen Valladolid gebaut wird, ab Busan, Südkorea, gebaut werden soll. Hintergrund ist, dass 60 Prozent der Autos in Asien verkauft werden.

    Renault Samsung plant in Busan ab März 2019 5.000 Twizys pro Jahr zu produzieren, die in Korea und anderen Teilen Asiens verkauft werden. Diejenigen, die in Busan hergestellt werden, haben höhere Spezifikationen als europäische Modelle,...
    16.12.2018, 20:02
  • Elektrischer Sportwagen Qiantu K50 aus den USA
    Florida



    Der chinesische Autobauer Qiantu Motor hat mit dem kalifornischen Elektrofahrzeughersteller Mullen Technologies einen Partner gefunden. Sie sollen den elektrischen Sportwagen Qiantu K50, einen schlanken Zweisitzer mit Carbonelementen, in Nordamerika homologieren, zusammenbauen und vermarkten.

    Wir erwarten nicht, dass Sie von beiden Unternehmen viel gehört haben. Zuletzt hat es Qiantu auf unser Radar geschafft, als sie 2016 eine der wenigen Elektroauto-Produktionslizenzen...
    16.12.2018, 20:01

Mirando

Einklappen

Stichwortwolke

Einklappen

audi (55) batterie (112) batterieproduktion (31) bev (231) bmw (56) brennstoffzelle (44) china (109) deutschland (96) e-tron (28) elektroauto (107) elektrobus (42) europa (46) frankreich (36) ladestation (50) ladestationen (38) lieferanten (33) model 3 (42) phev (54) produktion (31) renault (31) startup (37) tesla (103) usa (110) video (35) volkswagen (58)
Lädt...
X