Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Artikel

Einklappen

Anzeige

Einklappen

Artikel zum Thema Automobil und Automobiltechnik

  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Plug-in-Hybridantrieb für Kleinwagen (A-Klasse) von Mercedes-Benz

    Plug-in-Hybridantrieb für Kleinwagen (A-Klasse) von Mercedes-Benz

    Die A-Klasse ist das sechste Mercedes-Benz Modell, das mit einem Plug-in-Hybridantrieb angeboten wird. Das Gesamtkonzept verbindet das alltägliche vollelektrische Fahren mit hoher Leistung und dem Langstreckenkomfort konventioneller Antriebe. Das Fahrzeug bietet eine elektrische Reichweite von rund 70 km und eine kombinierte Systemleistung von 160 kW. Dieser Artikel klassifiziert und beschreibt den Antriebsstrang und behandelt die hybrid-spezifischen Funktionen.


    Positionierung...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Die Brennstoffzelle leidet immer noch unter einem Reichweitenproblem

    Die Brennstoffzelle leidet immer noch unter einem Reichweitenproblem

    Seit mehr als 25 Jahren steht die Brennstoffzelle vor dem Durchbruch als Energiewandler für elektrisch angetriebene Fahrzeuge. Sie erweisen sich jedoch immer wieder als zu kostspielig für den Einsatz in Autos, da ihre Reichweite für große Nutzfahrzeuge nicht ausreicht. Die jüngsten Entwicklungen bei Katalysatoren und Batterien haben jedoch die Hoffnung geweckt, dass die Brennstoffzelle eine attraktive Lösung für mehr als nur Nischenanwendungen sein wird.

    Auf dem jüngsten G7-Gipfel...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Umweltfreundlichere Kreuzfahrtschiffe?

    Umweltfreundlichere Kreuzfahrtschiffe?

    Kreuzfahrtschiffe haben mit ihren Emissionen von Schwefeloxiden, Stickoxiden und Feinstaub einen schlechten ökologischen Fußabdruck. Auf offener See verbrennen sie große Mengen Schweröl und im Hafen verschmutzen ihre Dieseldämpfe die Luft. Aber die Kreuzfahrtindustrie beginnt allmählich, ihren Ansatz zu ändern. Einige Reedereien haben mit neuen Schiffstypen und alternativen Antrieben die Weichen für eine sauberere Zukunft gestellt.


    Die Probleme beim Cruisen

    Das Kreuzfahrtschiff...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Die smarte Kombination von Elektromotoren und Verbrennungsmotoren

    Die smarte Kombination von Elektromotoren und Verbrennungsmotoren

    Viele Automobilhersteller weigerten sich lange, die intelligente Kombination aus Verbrennungsmotor und Elektromotor für den Antrieb ihrer Fahrzeuge zu nutzen. Nur Toyota hat die Vorteile frühzeitig erkannt und aufgezeigt, wie effizient ein Power-Split-Hybridantrieb sein kann. Jetzt holen die deutschen Autohersteller auf und produzieren Hybridmodelle mit 48-V-Antrieb und einer Spitzenleistung von bis zu 30 kW.

    Wenn batteriebetriebene Fahrzeuge jemals in der Lage gewesen wären, eine...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Automatisiertes Design und Optimierung von Getrieben für Elektrofahrzeuge

    Automatisiertes Design und Optimierung von Getrieben für Elektrofahrzeuge

    Derzeit sind die Kosten für Elektrofahrzeuge noch vergleichsweise hoch, was zum Teil auf teure Batteriesysteme zurückzuführen ist. Mit einem effizienten automatisierten Entwicklungsprozess des Instituts für Fahrzeugtechnik der RWTH Aachen können die Getriebe von Elektrofahrzeugen bedarfsgerecht ausgelegt werden, so dass Kosten im gesamten Fahrzeugsystem eingespart werden können, beispielsweise durch den Einsatz kleinerer Batterien.


    Innovative Entwicklungsmethode

    ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
    Zuletzt geändert von Florida; 15.10.2019, 07:18.

  • Der elektrische Allradantrieb im Audi e-tron

    Der elektrische Allradantrieb im Audi e-tron

    Bei der Entwicklung sportlicher Elektroautos wurde bisher der Schwerpunkt auf eine starke und spontane Beschleunigung in Fahrzeuglängsrichtung gelegt. Als Erfinder des originalen quattro-Antriebs vor 40 Jahren konstruiert Audi nun seinen ersten elektrischen Allradantrieb für den elektrischen SUV-Etron so, dass durch eine dynamische Drehmomentverteilung zwischen den Achsen ein fahrtüchtiges System entsteht - mit 300 kW Antriebsleistung und 220 kW Rekuperationsleistung.


    Vom Original...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Digital Light im Mercedes-Maybach

    Digital Light im Mercedes-Maybach

    In den vergangenen fünf Jahren haben Entwicklungsabteilungen von Daimler, Automotive Lighting und Texas Instruments an der Anwendung eines hochauflösenden Scheinwerferprinzips gearbeitet. Jetzt könnte die Lichtverteilung von Scheinwerfern flexibler gestaltet werden als je zuvor. Darüber hinaus ermöglichen neue Beleuchtungsfunktionen die Erhöhung der Verkehrssicherheit und die Bereitstellung visueller Informationen für den Fahrer vor dem Fahrzeug. Das erste Serienfahrzeug mit dieser DMD-Mikrospiegeltechnologie...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Cockpit-Konzept zur einfachen Bedienung von Assistenzfunktionen

    Cockpit-Konzept zur einfachen Bedienung von Assistenzfunktionen

    Mit zunehmender Automatisierung des Fahrens entsteht Komplexität durch elektronischere Assistenzsysteme und häufigere Übergabeszenarien zwischen Fahrer und Computer. Mit dem Concept 2020 hat ZF ein Cockpit entwickelt, das die Bedienung vereinfacht und Systementscheidungen auf einen Blick nachvollziehbar macht.


    Entwicklungshintergrund

    Durch autonomes Fahren auf SAE-Stufe 5 kann der Fahrer künftig jederzeit von allen Aufgaben entlastet und auf Wunsch von Anfang bis...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Effektives Recycling von Elektrofahrzeugbatterien

    Effektives Recycling von Elektrofahrzeugbatterien

    Elektrofahrzeugbatterien sind das Enfant Terrible der modernen Mobilität. Sie sind energieintensiv in der Herstellung, haben ein begrenztes Sortiment und erfordern zur Herstellung seltene und teure Rohstoffe. Jetzt jedoch werden neue Fortschritte beim Recycling von Lithium-Ionen-Akkus als Eckpfeiler einer nachhaltigen Elektromobilität sichtbar. Dies ist ein lukrativer Geschäftszweig für Recyclingunternehmen und OEMs, die ihre Batterien ansonsten spätestens bei ihrem zweiten Einsatz vernichten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Modularer Ansatz zur Elektrifizierung von Stadtbusflotten

    Modularer Ansatz zur Elektrifizierung von Stadtbusflotten

    Elektrisch angetriebene Stadtbusse gewinnen aufgrund der aktuell hohen Partikelbelastung und im Hinblick auf zukünftige CO 2 -Vorgaben für Nutzfahrzeuge zunehmend an Bedeutung . Das globale Industrieunternehmen ABB hat einen modularen Antriebsstrang entwickelt, der verschiedene Ladekonzepte unterstützt.



    Antriebsstrang

    Die Elektrifizierungsplaner von Stadtbuslinien haben gezeigt, dass Faktoren wie Flottengröße, Fahrplan und verfügbare Netznennleistungen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Sicherheit: Wie vernetzte Autos zu Angriffsziele werden können

    Sicherheit: Wie vernetzte Autos zu Angriffsziele werden können

    Das Internet der Dinge gewinnt an Bedeutung, ganze Messen sind ihm gewidmet, und neben Bereichen wie Heimautomation und Industrie bietet die Automobilbranche auch eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten. Die Anbindung jedes Fahrzeugs an das Internet ist Möglichkeiten gewichen, die noch vor wenigen Jahren nicht einmal vorstellbar waren. Andererseits hat die hohe Vernetzung ein bisher wenig beachtetes Thema eröffnet: die IT-Sicherheit. In Zusammenarbeit mit dem Ingenieurdienstleister IAV und...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Wie sich die deutsche Automobilindustrie nach 1945 erholt hat

    Wie sich die deutsche Automobilindustrie nach 1945 erholt hat

    Nach dem Zweiten Weltkrieg brauchte die deutsche Automobilindustrie etwas mehr als 35 Jahre, um zu ihrer früheren Stärke zurückzukehren und sie auszubauen. In den Jahren vor den 80er Jahren wurden einige legendäre Modelle produziert, aber es wurde auch deutlich, dass Autos sparsamer und sicherer werden mussten. Dieser Überblick blickt über dreieinhalb Jahrzehnte auf die Modelle und Herausforderungen der Zeit zurück.


    Wiederaufbau nach 1945

    "Bis zum Ende des Krieges...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Entwicklung von Bedienkonzepten mit Touch-Funktion von Audi

    Entwicklung von Bedienkonzepten mit Touch-Funktion von Audi

    Vom Wippschalter-Armaturenbrett bis zum volldigitalen Touchscreen erreicht die Entwicklung der Audi Cockpits und Bedienkonzepte im neuen A8 einen neuen Höchststand.


    Bedienkonzepte ändern sich

    Kaum ein anderer Bereich des Fahrzeugs hat sich im Laufe der Zeit so stark verändert wie das Cockpit und sein Bedienkonzept. Während analoge Instrumente mit Zifferblättern, die Informationen über die verschiedenen Fahrzeugdaten liefern, und klobige Wippschalter oder Drucktasten...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Die Mobilität der Zukunft

    Die Mobilität der Zukunft

    Die vorherrschenden Mobilitätskonzepte basieren heute noch weitgehend auf Zukunftsvisionen, die in den 1930er Jahren formuliert wurden. In Zukunft könnten modulare Mobilitätslösungen das Auto als Hauptverkehrsmittel entthronen. Die Automobilindustrie ist derzeit sehr bemüht, sich als Mobilitätsdienstleister zu positionieren.


    Mobilität umfasst mehrere Elemente

    Jede Hypothese, wie sich ein Großteil des menschlichen Lebens in Zukunft entfalten wird, sollte rational...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Die Geschichte und Zukunft von Fahrzeugsitzen bei Opel

    Die Geschichte und Zukunft von Fahrzeugsitzen bei Opel

    Opel hat bereits 1899 mit der Entwicklung von Sitzen für seine Fahrzeuge begonnen und blickt auf eine lange Erfahrung im Bereich Fahrzeugsitze zurück. In mehr als einem Jahrhundert hat sich der Sitz in der ersten Reihe von einem komfortablen Sitzplatz zu einem höchst variablen, hochtechnologischen sowie sicherheits- und komfortgetriebenen Element eines jeden Automobils entwickelt.



    Von der Basissitzbank zum multifunktionalen Autositz

    Ende des 19. Jahrhunderts...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Die Schattenseiten der Rohstoffversorgungskette in der Automobilbranche

    Die Schattenseiten der Rohstoffversorgungskette in der Automobilbranche

    Kobalt ist ein wichtiger Rohstoff für die Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien, die unsere Elektrofahrzeuge antreiben. Die Verbindung zwischen Kobalt und Elektrofahrzeugen wäre unauffällig, wenn Kobalt nicht unter Bedingungen abgebaut würde, die durch Menschenrechtsverletzungen gekennzeichnet sind. Untersuchungen von Amnesty International bestätigen die aktive Beteiligung von Kindern am Kobaltabbau im Kongo. Nach Angaben der Menschenrechtsorganisation sind sich viele Automobilhersteller...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Von der Rennstrecke auf die Straße: Wie die Entwicklung vom Rennsport profitiert

    Von der Rennstrecke auf die Straße: Wie die Entwicklung vom Rennsport profitiert

    Das härteste Entwicklungslabor für Porsche ist die Rennstrecke. Hier entstanden seit Bestehen des Unternehmens innovative Entwicklungen und zukunftsweisende Lösungen zur Serienreife. Hier zählen Ausreden nicht und falsche Kompromisse scheitern - unter dem enormen Druck hart umkämpfter Rennen.


    Von der Rennstrecke zur Straße

    Beispiele, die den Technologietransfer sehr deutlich betonen, sind in der Unternehmensgeschichte in großer Zahl zu finden. Der jüngste von ihnen...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • BMW digitalisiert das Motorrad-Cockpit für mehr Sicherheit

    BMW digitalisiert das Motorrad-Cockpit für mehr Sicherheit

    Moderne Kombiinstrumente für Motorräder zeigen neben Bordcomputerinformationen auch Multimedia-, Telefon- oder Navigationsinhalte an. Um das Ablenkungspotential trotz der erhöhten Funktionalität zu verringern, hat BMW Motorrad eine speziell für die Fahrer-Fahrzeug-Kommunikation am Motorrad optimierte Benutzeroberfläche entwickelt.


    Der Arbeitsplatz des Fahrers

    Auf Wunsch können immer mehr BMW Motorräder mit einem 6,5-Zoll-TFT-Farb-Kombiinstrument ausgestattet werden,...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Wie die Virtuelle Realität die Entwicklung von Assistenzsystemen vorantreibt

    Wie die Virtuelle Realität die Entwicklung von Assistenzsystemen vorantreibt

    Assistenzsysteme müssen ausgiebig getestet werden. In einem interdisziplinären Projekt schafft Bertrandt eine Verbindung zwischen ADAS bzw. IT-Konnektivität zum Backend für die Weiterentwicklung von adaptiven Geschwindigkeitsregelungen wie einem ACC. Mit dem Fahrsimulator können erweiterte ACC-Funktionalitäten in einer VR-Umgebung intensiv evaluiert werden.


    ACC-Systeme intelligent erweitern

    Bertrandt arbeitet seit vielen Jahren an internen Innovationsprojekten zur...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen

  • Digitales Matrixlicht mit Mikrospiegelgerät

    Digitales Matrixlicht mit Mikrospiegelgerät

    Nachdem die LED-Technologie in allen Beleuchtungsfunktionen den Durchbruch geschafft hat, kommt es nun zur Digitalisierung. LEDs erfüllen die digitalen Anforderungen; Sie können einzeln ein- oder ausgeschaltet werden. Mit der Matrixfunktion konnte Audi das Fernlicht optimieren. Im nächsten Schritt geht es um Mikrospiegel-Arrays mit mehr als einer Million Segmenten, mit denen die genaue Fahrzeugkontur eines entgegenkommenden Fahrzeugs schnell und gezielt kopiert oder Fußgänger durch Markierungslichter...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
In dieser Kategorie gibt es keine Artikel.
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
Bitte melde dich in deinem Konto an, um deine abonnierte Beiträge zu lesen.

Neue Arikel

Einklappen

  • Plug-in-Hybridantrieb für Kleinwagen (A-Klasse) von Mercedes-Benz
    von Florida
    Die A-Klasse ist das sechste Mercedes-Benz Modell, das mit einem Plug-in-Hybridantrieb angeboten wird. Das Gesamtkonzept verbindet das alltägliche vollelektrische Fahren mit hoher Leistung und dem Langstreckenkomfort konventioneller Antriebe. Das Fahrzeug bietet eine elektrische Reichweite von rund 70 km und eine kombinierte Systemleistung von 160 kW. Dieser Artikel klassifiziert und beschreibt den Antriebsstrang und behandelt die hybrid-spezifischen Funktionen.


    Positionierung...
    27.10.2019, 18:08
  • Die Brennstoffzelle leidet immer noch unter einem Reichweitenproblem
    von Florida
    Seit mehr als 25 Jahren steht die Brennstoffzelle vor dem Durchbruch als Energiewandler für elektrisch angetriebene Fahrzeuge. Sie erweisen sich jedoch immer wieder als zu kostspielig für den Einsatz in Autos, da ihre Reichweite für große Nutzfahrzeuge nicht ausreicht. Die jüngsten Entwicklungen bei Katalysatoren und Batterien haben jedoch die Hoffnung geweckt, dass die Brennstoffzelle eine attraktive Lösung für mehr als nur Nischenanwendungen sein wird.

    Auf dem jüngsten G7-Gipfel...
    27.10.2019, 17:50
  • Umweltfreundlichere Kreuzfahrtschiffe?
    von Florida
    Kreuzfahrtschiffe haben mit ihren Emissionen von Schwefeloxiden, Stickoxiden und Feinstaub einen schlechten ökologischen Fußabdruck. Auf offener See verbrennen sie große Mengen Schweröl und im Hafen verschmutzen ihre Dieseldämpfe die Luft. Aber die Kreuzfahrtindustrie beginnt allmählich, ihren Ansatz zu ändern. Einige Reedereien haben mit neuen Schiffstypen und alternativen Antrieben die Weichen für eine sauberere Zukunft gestellt.


    Die Probleme beim Cruisen

    Das Kreuzfahrtschiff...
    18.10.2019, 22:03
  • Die smarte Kombination von Elektromotoren und Verbrennungsmotoren
    von Florida
    Viele Automobilhersteller weigerten sich lange, die intelligente Kombination aus Verbrennungsmotor und Elektromotor für den Antrieb ihrer Fahrzeuge zu nutzen. Nur Toyota hat die Vorteile frühzeitig erkannt und aufgezeigt, wie effizient ein Power-Split-Hybridantrieb sein kann. Jetzt holen die deutschen Autohersteller auf und produzieren Hybridmodelle mit 48-V-Antrieb und einer Spitzenleistung von bis zu 30 kW.

    Wenn batteriebetriebene Fahrzeuge jemals in der Lage gewesen wären, eine...
    18.10.2019, 21:54
  • Automatisiertes Design und Optimierung von Getrieben für Elektrofahrzeuge
    von Florida
    Derzeit sind die Kosten für Elektrofahrzeuge noch vergleichsweise hoch, was zum Teil auf teure Batteriesysteme zurückzuführen ist. Mit einem effizienten automatisierten Entwicklungsprozess des Instituts für Fahrzeugtechnik der RWTH Aachen können die Getriebe von Elektrofahrzeugen bedarfsgerecht ausgelegt werden, so dass Kosten im gesamten Fahrzeugsystem eingespart werden können, beispielsweise durch den Einsatz kleinerer Batterien.


    Innovative Entwicklungsmethode

    ...
    15.10.2019, 07:17

Mirando

Einklappen

Stichwortwolke

Einklappen

audi (139) batterie (235) batterieproduktion (81) bev (623) bmw (131) brennstoffzelle (96) china (266) daimler (84) deutschland (146) elektroauto (132) elektrobus (87) europa (136) fcev (76) frankreich (83) hpc (78) hyundai (76) ladestation (77) ladestationen (173) lieferanten (135) model 3 (93) phev (147) startup (80) tesla (189) usa (261) volkswagen (168)
Lädt...
X